Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mit diesem Buch kannst du spielend leicht maskuline Nomen und die Deklination der Artikel und Adjektive vor maskulinen Nomen lernen und deinen Wortschatz aufbauen.

Dies ist eine Vorschau aus dem Buch "der - maskuline Nomen". Es werden nicht alle Seiten angezeigt.

Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 1)Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 1)

Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 2)Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 2)

Einleitung auf Deutsch

Dieses Buch ist das erste aus einer Reihe von drei Büchern. In diesem Buch findest du eine einfach geschriebene Geschichte, die nur maskuline Nomen/Substantive enthält. Ja, das ist richtig! In dieser Geschichte ist kein Nomen feminin oder neutral!

Nomen sind sehr wichtig für einen Text. Sie werden immer großgeschrieben. Deshalb können wir sie sofort erkennen. Aber für viele Deutschlerner stellen die drei Geschlechter (Genus) der deutschen Nomen ein großes Lernproblem dar. Hinzu kommen noch die Artikel und Adjektive, die sich entsprechend verändern. Deshalb möchte ich dir Deutsch einmal von einer anderen Seite zeigen. Alle Nomen in der Geschichte sind maskulin. Das bedeutet, dass in dieser Geschichte alle Artikel und Adjektive vor den Nomen in der gleichen Weise dekliniert werden. Und das bedeutet wiederum, dass du dich viel besser auf diese Deklination konzentrieren kannst. Du brauchst nicht mehr lange zu überlegen, ob das Nomen maskulin, feminin oder neutral ist.

Wenn du die Geschichte und die Tipps liest, wirst du feststellen, wie einfach und übersichtlich die Deklination ist, wenn man sich dabei nur auf ein Geschlecht/Genus konzentriert. Du wirst die Verbindung maskuliner Nomen zum Artikel und Adjektiv verstehen und die Deklination schneller verinnerlichen. Außerdem stehen alle Nomen in dieser Geschichte in einem Zusammenhang. So wirst du dich auch später noch daran erinnern, dass ein bestimmtes Wort in der maskulinen Geschichte vorgekommen ist und deshalb maskulin sein muss.

Stell dir die Geschichte möglichst klar vor. Die Zeichnungen werden dir dabei helfen. Produziere in deinem Gehirn einen kleinen Film von der Geschichte. Je klarer die Bilder in deinem Kopf sind, desto länger bleiben sie in deinem Kopf. Es ist ein Trick von Gedächtniskünstlern, sich viele Wörter zu merken, indem sie alle Wörter durch eine Geschichte verbinden.

Wissen wir das Geschlecht/Genus eines Nomens nicht, können wir das Nomen trotzdem benutzen, und man wird uns meistens verstehen, aber unser Deutsch wird sich nicht schön anhören. Diese Geschichten sollen dir also helfen, dein Deutsch zu verbessern und schöner zu machen. Die 383 maskulinen Nomen in dieser Geschichte sind zu über 70 % aus dem B1 Wortschatz. Mit allen drei Büchern aus dieser Reihe kannst du also ganz einfach fast 1000 Nomen (Buch 1: 383 maskuline, Buch 2: 339 feminine und Buch 3: 259 neutrale Nomen) aus dem täglichen Leben lernen.

Wie soll ich mit dem Buch lernen?

 

Du hast viele Möglichkeiten. Du kannst die Geschichte einfach nur lesen, oder du kannst sehr intensiv mit diesem Buch lernen. Wie das am besten geht, erfährst du hier:

www.easygermangrammarstories.de

Dies ist eine Vorschau. Es werden nicht alle Seiten angezeigt.

Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 3)Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 3)

Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 4)Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 4)

Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 5)Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 5)

Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 6)Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 6)

Dies ist eine Vorschau. Es werden nicht alle Seiten angezeigt.

Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 7)Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 7)

Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 8)Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 8)


Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 9)Leseprobe: der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Seite 9)

der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Moritz)der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (Moritz)

der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (der Einkaufszettel)der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (der Einkaufszettel)

der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (der Fuß)der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (der Fuß)

der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (der Berg)der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (der Berg)

der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (der Fluss)der - deutsche maskuline Nomen *Die Geschichte hat nur maskuline Nomen (der Fluss)

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?