Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

der die das lernen mit dieser genialen Methode!

Wie man sich die Artikel deutscher Nomen besser merken kann.

Hat dich das auch schon einmal geärgert?

Du sitzt in einer Prüfung und überlegst, ob ein Nomen maskulin, feminin oder neutral ist?

Oder ist es dir peinlich mit deinem Chef auf Deutsch zu sprechen, weil du nicht weißt, ob ein Nomen maskulin, feminin oder neutral ist? Du hast das Wort zwar schon gelernt, aber jetzt erinnerst du dich einfach nicht und kannst den Artikel und das Adjektiv vor dem Nomen nicht deklinieren? Und das, obwohl du die Regeln dafür so gut gelernt hast! Und jetzt fehlt dir nur diese einzige Information? Heißt es nun der Glaube, die Glaube oder das Glaube?

Na ja, vielleicht denkst du auch: „Ach die Artikel sind ja gar nicht so wichtig, man wird mich schon verstehen.“ Ja, sicher, verstehen wird man dich in den meisten Fällen, aber du wirst bei deinen Freunden, Kollegen und Kunden einen ganz anderen Eindruck machen, wenn du ein gut verständliches Deutsch ohne Fehler sprichst. Sie werden dir noch mehr Anerkennung entgegenbringen, es wird weniger Missverständnisse geben, dein Selbstwertgefühl wird steigen und deine Ergebnisse in Tests werden sich auch verbessern.

Muttersprachler lernen die Nomen und ihre Artikel über viele Jahre durch ständiges Hören und Lesen. Aber wie lernt man als Nichtmuttersprachler schnell und effektiv, ob es nun der, die oder das heißt? Diese Frage höre ich immer wieder von meinen Schülern.

Natürlich gibt es ein paar Tipps und Tricks. Einige Nomen haben bestimmte Endungen und zeigen so ihr Geschlecht. Andere sind in Bedeutungsgruppen, wie zum Beispiel alle Arten von Alkohol fast immer maskulin sind. Gut, das hilft ein bisschen. Aber da bleiben genügend Nomen übrig, die man nicht einordnen kann. Man muss sie lernen. Wie mache ich das am besten?

 

der die das lernen – hier ist das  Zauberwort!

trennen!

Lernst du das Präsens, Präteritum und Perfekt gleichzeitig? Oder die Präpositionen? Lernst du die Dativ-Präpositionen, Akkusativ-Präpositionen und die Wechselpräpositionen alle zusammen?

Nein. Aber der die das lernen wir immer zusammen, gleichzeitig und durcheinander!

Überleg mal!

Wie einfach wäre es, wenn wir nur ein Geschlecht hätten. Sagen wir mal, alle Nomen wären maskulin. Der, die, das – lernen bräuchten wir nicht mehr! Wie einfach wäre dann die Deklination der Artikel und Adjektive? Ziemlich einfach, oder?

Kein langes Nachdenken. In Texten könnten wir sogar sehr oft erkennen, welche Präpositionen Dativ oder Akkusativ haben:

  • mit dem Bus = Aha! Die Präposition mit hat den Dativ!
  • für den nächsten Tag. = Aha! Die Präposition für hat den Akkusativ!

Oder welche Valenz das Verb hat:

  • Ich helfe dem Freund. = Aha! Das Verb helfen hat den Dativ!
  • Ich besuche meinen Bruder. = Aha! Das Verb besuchen hat den Akkusativ!

Alles wäre so einfach und überschaubar! Paradiesisch!

Gefällt dir diese Idee? Dann habe ich gute Nachrichten für dich!

 

der die das Paradies!

Erinnerst du dich, was ich am Anfang geschrieben habe?  Muttersprachler lernen durch hören und lesen! Ich habe drei Bücher für dich geschrieben. Na, und? Bücher gibt es doch schon so viele. Stimmt, aber diese Bücher sind besonders, denn in jedem Buch gibt es eine Geschichte mit  jeweils nur entweder maskulinen, femininen oder neutralen Nomen!!!

Was? Das geht? Ein ganzes Buch?

Oh, ja! Und es wird dir enorm helfen, dein Deutsch zu verbessern. Es gibt keine effektivere und geordnetere Methode, deinen Wortschatz mit Nomen aufzubauen und zu verbessern.

Einige von euch werden jetzt sagen: Lesen? Wer? Ich?

Warum denn kein Video? Das wäre doch viel bequemer!

Na ja, klar. Ich könnte davon auch ein Video machen und versuchen, es dir sehr teuer zu verkaufen.

Mir würde es etwas nützen, dir aber nicht. Denn das "Video" machst du beim Lesen automatisch mit deiner Phantasie in deinem Kopf, so lernst du aktiv und kannst dir die Geschichte noch besser merken, und die Nomen werden besser miteinander verbunden. Vielleicht hast du schon einmal jemanden etwas erklären müssen und hast später festgestellt, dass du das gerade Erklärte jetzt noch viel besser verstehst. Es ist der gleiche Effekt.

Wenn du die Bilder in deinem Kopf selber produzierst, haben sie eine größere Kraft.

Lesen ist enorm wichtig für den Spracherwerb! Würdest du deine Sprache beherrschen, wenn du sie nicht lesen könntest? Ich glaube nicht.

Lesen? Na gut, aber auf Deutsch?  Ja, denn diese Geschichten sind ja auch extra für dich als Deutschlerner geschrieben! In einfacher Sprache, aber auch wieder nicht so einfach, dass es langweilig wird.

Außerdem bekommst du natürlich jede Menge Unterstützung. Ich zeige dir, wie es funktioniert!

Hier ist die erste Seite von dem „der“ Buch.

der die das lernen Seite 1

Du siehst, dass die Nomen mit Zahlen markiert sind. Die Übersetzungen der Nomen stehen unten und sind auf Englisch, Japanisch und Spanisch. Sieht das nicht toll aus? Alle Nomen sind maskulin!

Wenn du nun die erste Seite liest, kannst du dir die Situation bestimmt gut vorstellen. Und das sollst du auch, denn darin liegt die Kraft dieser Idee. Du sollst dir also vorstellen, wie du (in diesem Fall ein Mann) an einem Freitag zum Markt gehst. Über deinem Kopf ist eine Denkblase: Am Abend essen dein Bruder und dein bester Freund mit dir zusammen Spargel und Schinken.

Das sieht dann ungefähr so aus … (In deiner Phantasie sieht es wahrscheinlich noch viel besser aus!) 

der die das lernen - ich gehe zum Markt

Je genauer die Bilder in deinem Kopf, desto besser kannst du dir die Wörter merken und ich verspreche dir, dass du nie mehr vergessen wirst, dass Schinken und Spargel maskulin sind.

 

Jedes Kapitel in dem Buch ist eine kleine Geschichte, und zusammen ergeben sie eine große Geschichte.
Nach jedem Kapitel findest du Tipps, die du nach und nach verinnerlichen kannst:


Nomenendungen und Bedeutungsgruppen

der die das lernen - Endungen und Bedeutungsgruppen

Nach jedem Kapitel stehen nur die Tipps, die zu den jeweiligen Nomen aus den einzelnen Kapiteln passen. So werden wichtige Tipps immer wiederholt. Im Grammatikteil (nach der gesamten Geschichte) werden alle Tipps noch einmal gezeigt.

 

Grammatik

der die das lernen - Grammatik

Auch die Tipps zur Grammatik bauen langsam auf und werden später im Grammatikteil noch einmal zusammengefasst. Im Kapitel 1 werden die Dativ-Präpositionen eingeführt, und du kannst sehen, wie einfach die Deklination ist, wenn alle Nomen maskulin sind! Dadurch kannst du die Deklination besser automatisieren und später einfacherer anwenden.

 

Test

der die das lernen - Test

In den Tests kannst du das Gelernte überprüfen. Die Lösungen stehen am Ende des Buches.

 

 

Wie lerne ich denn am besten mit diesen Büchern?

Das hängt stark von deinen Deutschkenntnissen ab. Vielleicht kannst du schon ziemlich gut Deutsch, und du möchtest das Buch eher als Kontrolle oder Festigung deiner Deutschkenntnisse lesen. Oder dein Deutsch ist noch nicht so gut, dann kannst du sehr intensiv mit diesen Büchern lernen. Wie das geht, kannst du hier lesen.

Auf jeden Fall solltest du dich erst einmal auf ein Buch, also auf ein Geschlecht, konzentrieren. Nimm dir einen Nachmittag Zeit, mache es dir mit einer Tasse Kaffee gemütlich und versuche, die Geschichte einmal von Anfang bis Ende zu lesen.  Genieße einfach die Geschichte und stell dir die einzelnen Szenen vor. Auch wenn du nicht alles verstehst. Das ist kein Problem. Beim zweiten Lesen kannst du alle Kapitel noch einmal genauer lesen.

So wirst du mehr Spaß am Lesen bekommen, denn es braucht ein bisschen Zeit, um in einen Lesefluss zu kommen. Wenn du dich beim ersten Lesen schon mit den Tipps und Tests beschäftigst, wird dein Lesefluss zu oft unterbrochen und das Weiterlesen fällt dir schwerer, und du verlierst irgendwann die Lust. Liest du das Buch aber bis zum Ende, hast du schon das erste Erfolgserlebnis und das Lesen wird dir noch mehr Spaß machen!

Aber das Paradies ist doch existiert doch nur in den Büchern?

Ja, das stimmt, aber wenn du mit den Büchern gelernt hast, hast du jetzt immer die Geschichten in deinem Kopf und erinnerst dich an die einzelnen Szenen. Dann weißt du sofort, welche Nomen zu welcher Geschichte gehören. Und wahrscheinlich hast du auch schon die Deklination automatisiert!

 

Taschenbuch / E-Book

Die Bücher kannst du als E-Book oder als Taschenbuch für nur 4,99€/8,99€ pro Buch kaufen und sind für dich geeignet, wenn du etwa das A1 Level beendet hast. (Dein persönliches Leseverstehen ist entscheidend, schau dir einfach mal das erste Kapitel an.)

Hier ein kurzer Überblick, was du für nur 4,99€/8,99€ bekommst (Buch: der - maskuline Nomen):

  • über 380 maskuline Nomen 
  • Übersetzungen für alle Nomen auf Englisch, Japanisch und Spanisch
  • eine einfach zu lesende Geschichte (fast nur Präsens) 
  • Tipps zu den Nomenendungen
  • Tipps zu den Bedeutungsgruppen
  • Tipps zur Grammatik
  • Tipps zu den Präpositionen
  • Tipps zur Verbvalenz
  • Tipps zu der Deklination von Artikeln und Adjektiven
  • Tests mit Lösungen
  • Zusammenfassung der Grammatik im Anschluss der Geschichte
  • Wortliste aller Nomen in alphabetischer Reihenfolge
  • Bilder zur Unterstützung des Leseverstehens
  • kostenloser MP3 Download auf dieser Seite im Mitgliederbereich
  • Lernsets aller Nomen auf Quizlet (Wortkarten/Lern-App)  
  • weitere Online-Tests im Mitgliederbereich
  • der die das lernen – leicht gemacht

Die Bücher unterstützen dich auf vielen Ebenen des Lernens und bieten dir eine ganz neue und geniale Herangehensweise dein Deutsch dramatisch zu verbessern. Der die das lernen musst du zwar immer noch, aber es wird dir viel, viel leichter fallen und schon bald wird man dir den Erfolg bestätigen: "Wow, dein Deutsch ist wirklich besser geworden! Wie hast du das gemacht?"

 

Also, worauf wartest du? Bring dein Deutsch auf ein neues Level!

Hol dir das Buch und fang gleich an!

Als Taschenbuch 8,99€:

Als E-Book 4,99€:

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Wenn du auf  den Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Amazon eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?